Header Stadtmission Heidelberg
Header Stadtmission Heidelberg

Überdehnter Bandapparat

Die Gebärmutter ist an Bändern im Beckenboden aufgehängt und befestigt. Dies verhindert ein Absinken in Richtung Scheide.
Durch Schwangerschaften oder bestimmte Erkrankungen der Gebärmutter (z.B. Myome) können die Bänder überdehnt werden. Dann verlieren sie ihre Funktion und die Gebärmutter rutscht nach unten in die Scheide ab.
Fällt die Gebärmutter in Richtung Scheide können ein Fremdkörpergefühl, eine Harninkontinenz, wiederkehrende Infektionen oder chronische Schmerzen als Folge auftreten.
Durch eine Behebung des ursprünglichen Problems können die Symptome behoben werden. 

 

powered by webEdition CMS